Kategorie » Grenzenlos

Grazer Sprachenfest 2018

Am 27. September ist es wieder soweit! Die Stadt feiert ihre sprachliche Vielfalt. Hier einige Highlights aus dem bunten Programm:
• Poetry Slam und Buchpräsentation mit Omar Khir Alanam
• Sprachencafé für Erwachsene und Kinder von Urania, Volkshochschule und WIFI
• Glücksrad der Kleine Kinderzeitung
• Theater, Tanz und Musik aus aller Welt
• Sprachenschnitzeljagd für Kinder bei den Sprachenaktionsständen des Europäischen Fremdsprachenzentrums, des Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums, der Stadtbibliothek Graz und vieler weiterer Institutionen
• Pinocchio und die Sprachenvielfalt Europas. Eine Ausstellung der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich
• Mehrsprachige Führungen im GrazMuseum

Wie wird mein Smartphone zur Sprachlernmaschine? Wie schreibt man meinen Namen auf Koreanisch? Wie tanzt man in Albanien? Graz feiert einmal mehr seine sprachliche Vielfalt und lädt Kinder und Erwachsene dazu ein, die vielen Sprachen, die in Graz gesprochen, gelehrt und gelernt werden, kennenzulernen. Bereits über 500 Schülerinnen und Schüler haben sich zum umfangreichen Workshop-Programm angemeldet und auch heuer erwarten wir wieder um die 1.500 Sprachen- und Kulturinteressierte, die im Sprachencafé von WIFI, Volkshochschule und Urania eine der 16 angebotenen Sprachen lernen, bei zahlreichen Infoständen mehr über das Sprachlernangebot in Graz erfahren wollen oder sich beim vielfältigen Kulturprogramm auf eine musikalische Reise von Europa über Afrika nach Südamerika begeben. Eröffnet wird die Veranstaltung von Snežana Samardžić-Marković, Generaldirektorin des Europarates für Demokratie, von Stadtrat Günter Riegler und den Partnern des Sprachennetzwerk Graz. Im Anschluss daran wird der Autor und Poetry-Slammer Omar Khir Alanam aus seinem Buch „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" lesen und gemeinsam mit seinen Workshopteilnehmer/innen einen Poetry Slam veranstalten.
Termine
27. September 2018, 9:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
ORTE: im GrazMuseum, am Schloßbergplatz und an der Pädagogischen Hochschule Steiermark
Veranstaltungsort/Treffpunkt