Kategorie » Musik

MIT (SYR / A)

Das musikalische Abenteuer MIT (Music in Touch) dürfen wir getrost als eine zeitgenössische Reise durch den Orient beschreiben, eine Reise, auf der die drei Improvisationsmusiker tief in eine magisch klingende, ungewöhnliche Kombination an Instrumenten eintauchen. Einen Oud-Spieler haben wir ja nicht gerade alle Tage im Haus. Umso mehr freuen wir uns auf Orwa Saleh aus Syrien, einem Meister auf dieser arabischen Kurzhalslaute. Er studierte sein Instrument in Beirut und beendete das Studium im Fach Arabische Musik am Higher Institute of Music in Damascus. Sein erstes Projekt mit zeitgenössischer arabischer Musik in Österreich startete er mit dem Trio RUH und einer CD mit dem klingenden Namen Raheel. Maestro Christoph Cech hat sich als Verfasser von Opern, einer Messe und diverser Orchesterwerke nicht nur als eigenwilliger Komponist einen Namen gemacht, er tritt auch als Big Band-Leiter (Nouvelle Cuisine) und feinfühliger Pianist in kleinen Formationen auf, wie etwa dem grandiosen Trio Giuffre Zone. Der Geiger Andreas Schreiber ist vor allem in Graz kein Unbekannter, zumal er hier einst Jazz studiert hat und sich durch seine enge Zusammenarbeit mit dem Pianisten, Ex-Dirigenten (NDR Big Band) und Stockwerk-Ehrenmitglied Dieter Glawischnig einen Namen gemacht hat (u.a. mit dem Trio Neighbours).

Orwa Saleh - oud
Andi Schreiber - violin
Christoph Cech - piano
Termine
9. April 2019, 20:00 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Orwa Saleh (oud)
Veranstaltungsort/Treffpunkt