Kategorie » Grenzenlos

Algorithmische Raumstudien

Präsentation
Präsentation des Workshops im Rahmen des EU-Projekts MAST - MasterModul for Art, Science and Technology der TU Graz und des IEM
Der iterative Charakter von Algorithmen, ihre Vorkehrungen für Kreisläufe und die Möglichkeit sie mehrfach auszuführen, führen zu einem unmittelbaren Konzept des algorithmischen Raumes, im Sinne der Unmenge und Organisation aller Formen, die sich derart produzieren lassen. Daten und Algorithmen steuern nicht nur Maschinen, sondern beeinflussen zunehmend unser Denken und Handeln, so auch in Kunst und Wissenschaft.
Termine
12. April 2019, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
Kooperation mit der TU Graz und dem IEM
Veranstaltungsort/Treffpunkt