Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Ausstellungsgespräch mit Elisabeth Fiedler und Petra Schilcher

Zu viel ist nicht genug! Die Schenkung „Sammlung Artelier“
Moderation: Monika Holzer-Kernbichler

Mehr als 30 Jahre lang war die von Petra Schilcher und Ralph Schilcher gegründete Galerie und Edition Artelier einer der wichtigsten Orte für internationale zeitgenössische Kunst in Graz. Produktion, Publikation und Präsentation sind dabei stets die drei Leitprinzipien gewesen. Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern wurde viel experimentiert und schließlich realisiert.

Während sich Ralph Schilcher vorwiegend um die Produktion kümmerte, war Petra Schilcher international auf vielen Messen unterwegs, wo sie die von ihnen verlegten Künstler und Künstlerinnen in einem internationalen Kontext positionierte und vertrieb.

Elisabeth Fielder ist in Graz als vielseitige Kunsthistorikerin, Kuratorin und Kennerin der Szene bekannt. Nach ihrer Tätigkeit als Referentin für bildende Kunst im Forum Stadtpark in den 1990er-Jahren war sie Kuratorin in der Neuen Galerie Graz. Heute leitet sie den Österreichischen Skulpturenpark und das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark am Universalmuseum Joanneum in Graz.
Termine
6. Juni 2019, 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Kosten: Eintritt frei!
Veranstaltungsort/Treffpunkt