Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Künstler*innengespräch mit Mladen Bizumic und Sophie Thun

Im Rahmen unserer aktuellen Ausstellung Mladen Bizumic / Sophie Thun: Interiors of Photography, möchten wir Sie / Euch zum Gespräch mit den Künstler*innen in unseren Ausstellungsraum einladen.

Beide Künstler*innen leben in Wien und beschäftigen sich mit zentralem Aspekten des Fotografischen. Mladen Bizumic hat sein längjäjhriges fotografisches Recherche-Projekt zur Firma Kodak weiterentwickelt – auch er selbst arbeitet fast ausschließlich analog. Zudem hat er eine neue Serie, »BARYTA«, für die Ausstellung realisiert, die sich mit den Mineralien des Baryt-Papiers, dem Material seiner Fotografie selbst beschäftigt.

Sophie Thun, die vor allem mit ihren komplexen körpergroßen Selbstporträts bekannt geworden ist, die sie mit Fotogrammen ihres Körpers kombiniert, nimmt mit ihrer neuen Arbeit aus dieser Serie Bezug auf die vorherige Ausstellung bei Camera Austria, indem sie sich vor einer Arbeit der österreichischen Künstlerin Maria Hahnenkamp fotografiert. Ihre aktuelle Serie »After Hours«, entstanden in verschiedenen Hotelzimmern im Anschluss an Auftragsarbeiten oder Produktionen für andere Künstler*innen, hat sie um neue Arbeiten erweitert, die unter anderem im Rahmen ihres Projektes »images of / off images« für den Österreichischen Pavillon der aktuellen Biennale di Venezia in Venedig entstanden sind.

Beiden Künstler*innen ist es gelungen, ihre Arbeiten in der Ausstellung zu einer gemeinsamen Erzählung zusammenzuführen, die unsere Gewissheiten über fotografische Bilder destabilisiert, wie diese zustande kommen, was wir darauf sehen können und warum, was wir über sie wissen können, worauf sie sich beziehen oder in welcher Weise das Sichtbare mit Wissen und Geschichte verknüpft ist.
Termine
16. Juli 2019, 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Eintritt frei!
Veranstaltungsort/Treffpunkt