Stadt Graz
29.07.2014      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« Juli 2014 »
modimidofrsaso
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Musik

Denial Fiend, Tyranny, An Act of Treachery
Bone Breakers Ball
Bands: DENIAL FIEND (USA); TYRANNY (A); AN ACT OF TREACHERY (A)

DENIAL FIEND
Das Line-up der Band liest sich eher wie ein "Who Is Who" der amerikanischen Old-School-Hardcore- und -Punk-Szene: Sam Williams (DOWN BY LAW, THE SPEARS) an der Gitarre, Rob Rampy von DRI und THE SPEARS hinter dem Drumkit, Blaine Cook (THE ACCÜSED, THE FARTZ) am Mikro. Einzig und allein Bassist Terry Butler (DEATH, SIX FEET UNDER, OBITUARY, MASSACRE) deutet darauf hin, dass DENIAL FIEND mit Death Metal zu tun haben. DENIAL FIEND spielen fetten Florida Death Metal, inspiriert von den frühen DEATH-Alben, aber auch von OBITUARY und frühen SIX FEET UNDER Aber DENIAL FIEND ist nicht bloß Florida Death Metal, auch Thrash Metal der alten Schule blickt immer wieder durch. Aufgrund des hohen Anteils an sowohl groovendem als auch thrashendem Material ist die Musik ein wahrer Nackenbrecher und lädt dazu ein, sich rhythmisch zu bewegen (um das Wort "Tanzen" zu vermeiden). Allerdings sorgen die sparsam, aber gerade dadurch passend eingesetzten Gitarrensoli und immer wieder auftauchende Frickeleien dafür, dass auch Technikfreunde auf ihre Kosten kommen; weiter aufgelockert werden die Songs durch einige Variationen im Tempo (sowohl nach oben als auch nach unten). DENIAL FIEND machen ganz klar Musik für Freunde von Old School Death Metal, aufgelockert durch thrashende Parts. Ein klarer Tipp für jeden, der OBITUARY, frühen SIX FEET UNDER oder den frühen DEATH nicht abgeneigt ist.
www.facebook.com/denialfiendband
www.myspace.com/denialfiendband

TYRANNY
Ist eine junge Metalband aus Graz, welche mit fixer Besetzung seit 2010 existiert. Auf Grund der verschiedenen musikalischen Wurzeln der Mitglieder, ergibt sich ein kreatives und abwechslungsreiches Songwriting, von dem man sich, auf der Debut-EP "First Assault", überzeugen kann. Kraftvolle Riffs, sattes Tempo, jede Menge Groove und 100% Live-Power- TYRANNY!
www.reverbnation.com/tyrannymusic

AN ACT OF TREACHERY
wurde 2010 in Wien gegründet. Sie verbinden schnelle Thrash Riffs mit harten und zugleich melodischen Deathmetal Parts. Nach einigen Auftritten mit größeren Österreichischen Acts, wurde 2011 die erste Demo EP, Wasted Life, in einer Eigenproduktion aufgenommen und selbstständig vertrieben. Nun versuchen die Jungs ihr Können auch Live unter Beweis zu stellen und spielen so viel wie nur möglich.

Termine
Abgesagt: 10. März 2012, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: AK 13,--/VVK 11,--/Spark 7 10,-
Veranstaltungsort
JUZ Explosiv (neu)
Bahnhofgürtel 55a, 8020 Graz
Tel: +43 (0) 676 3478024
Fax: +43 (0) 316 22503515

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

JUZ Explosiv (neu)
Bahnhofgürtel 55a, 8020 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2014 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook